24. ordentliche Generalversammlung vom 28. Mai 2020

Anlässlich der schriftlich durchgeführten Generalversammlung wurden, jeweils ohne Gegenstimmen oder Enthaltungen, der Geschäftsbericht 2019 und die am 30. September 2020 abgeschlossene Jahresrechnung genehmigt und den Verwaltungsräten sowie der Geschäftsleitung Decharge erteilt. Zudem wurde einstimmig beschlossen, den Gewinnvortrag von CHF 412'943 auf neue Rechnung vorzutragen. Ebenfalls einstimmig wurden sämtliche Verwaltungsräte wiedergewählt; die Herren Walter Höhener, Präsident, Jakob Huber, Delegierter, und Ezio Zago, Mitglied, bis zur Generalversammlung 2021, die übrigen Mitglieder für eine weitere Amtsdauer von drei Jahren. Bestätigt für das Geschäftsjahr 2019/2020 wurde im Übrigen die KPMG als Revisionsstelle.